Feuerwehr Kilchberg Rueschlickon Teamfoto

Organisation

Wir sind eine Milizfeuerwehr. Das heisst, unsere Feuerwehrmänner und -frauen (rund 10 Prozent unserer Mannschaft sind weiblich) gehen einer regulären beruflichen Tätigkeit nach. Dabei tragen wir einen Pager und haben unser Mobiltelefon immer in Griffnähe. Denn wenn ein Alarm kommt, hat die Sicherheit der Kilchberger und Rüschlikoner Bevölkerung erste Priorität. Dafür sind wir auf das Entgegenkommen unserer Arbeitgeber angewiesen, damit wir nach Möglichkeit auch während der Arbeit an Einsätzen teilnehmen können.

Organigramm

Einsatzzüge 1 & 2

Das Aufgabengebiet unserer Einsatzzüge umfasst Brandbekämpfung, Strassenrettung, Öl-/Wasserwehr, technische Hilfeleistungen etc. Wir nennen dies auch den “roten Feuerwehrdienst”. Um den Sitzplatz vorne links in einem unserer grossen Feuerwehrfahrzeuge einnehmen zu können, bilden wir laufend Maschinisten aus. Wer die Fahrprüfung für die Kategorie C1-118 erfolgreich bestanden und die interne Maschinistenausbildung besucht hat, kann die zugewiesenen Fahrzeuge im Einsatz lenken und an zusätzlichen Fahrübungen mit diesen Fahrzeugen teilnehmen.

Wer aber den Sitzplatz vorne rechts einnehmen möchte, der wird bei Eignung im Verlaufe seiner Dienstzeit zu einem Kadermitglied ausgebildet. Verantwortung übernehmen heisst auch Vorbild sein. Im Sinne der stetigen Veränderung sind wir immer auf der Suche nach engagierten Personen.

Verkehrszug

Wer dem “roten Feuerwehrdienst” den Rücken freihalten möchte, arbeitet in unserem Verkehrszug. Dessen Aufgaben umfasst die Sicherung des Schadenplatzes, die Erstellung und Aufrechterhaltung einer möglichen Umleitung und die Sicherstellung der freien Rettungsachse im Einsatz. Diese Aufgabe braucht viel Durchsetzungsvermögen und Standhaftigkeit. Denn nicht alle Verkehrsteilnehmer akzeptieren unseren Einsatz.

 

Fachspezialisten

Zusätzlich zu unserer Grundausbildung bieten wir, denjenigen die es wünschen, eine Zusatzausbildung im Bereich Sanität, Führungsunterstützung und als Rettungsspezialist an. Dieses dazugewonnene Wissen hilft in jedem Einsatz und kann auch im privaten Umfeld buchstäblich Leben retten!

 

Jugendfeuerwehr

In der Jugendfeuerwehr wird unser Nachwuchs ausgebildet – denn die Jugendlichen von heute sind die Feuerwehrleute von morgen! Ab dem 14. Altersjahr können Jugendliche bei uns mitmachen, die ein spannendes und abwechslungsreiches Hobby suchen – und eines ist sicher: was die Jugendlichen hier lernen und erleben, ist einzigartig!

Der Feuerwehrverband des Bezirks Horgen organisiert mehrere Übungen, an denen die Angehörigen der Jugendfeuerwehr aus allen angeschlossenen Ortschaften zusammenkommen und das Feuerwehrhandwerk von Grund auf lernen. Diese Bezirksübungen finden jeweils an einem Samstagnachmittag statt und werden abwechslungsweise von den verschiedenen Feuerwehren organisiert. Zur Ausbildung gehören auch der Grundkurs sowie zwei Wiederholungskurse. Dabei haben die Jugendlichen unter anderem die Möglichkeit, den Nothelferkurs zu absolvieren, den sie später für die Autoprüfung vorweisen können. Nach abgeschlossener Ausbildung in der Jugendfeuerwehr ist ein Übertritt in die Feuerwehr Kilchberg-Rüschlikon möglich. Auf diesem Weg konnten wir schon viele feuerwehrbegeisterte Jugendliche als Nachwuchs gewinnen. Ihre Homepage: http://jfw.bezirk-horgen.ch